JSN ImageShow - Joomla 1.5 extension (component, module) by JoomlaShine.com
Home arrow Impressum
Impressum

Anbieter nach §6 TDG (Teledienstgesetz)
MDVStV (Mediendienstestaatsvertrag):



HNO Praxis Dr. Andrea Kienle-Gogolok

, M.A. für komplemtäre Medizin
Kettelerstraße 23
D-76669 Bad Schönborn

Vertretungsberechtigte Person:

Frau Dr. Andrea Kienle-Gogolok
, M.A. für komplemtäre Medizin
Fachärztin für HNO-Heilkunde
Telefon (07253) 5377
Telefax (07253) 93 52 44

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.kienlegogolok-hno.de



Gesetzliche Berufsbezeichnung: 
Arzt
Land und Staat der die Berufsbezeichnung verliehen hat:
Bundesrepublik Deutschland, Bayern
 


Ärztekammer:


Landesärztekammer Baden-Württemberg
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Jahnstraße 40

70597 Stuttgart

Kassenärztliche Vereinigung (Aufsichtsbehörde):

Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
Albstadtweg 11
70567 Stuttgart 



Berufsrechtliche Regelung:

Berufsordnung für Arzte in Baden-Württemberg


Inhaltlich Verantwortlicher:
Dr. Andrea Kienle-Gogolok

Haftungshinweis
:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

 

HNO Praxis

Dr. Andrea Kienle-Gogolok
Kettelerstraße 23
D-76669 Bad Schönborn
Telefon (07253) 5377
Telefax (07253) 93 52 44
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
www.kienlegogolok-hno.de

Sprechzeiten

Mo - Fr 8 - 12. 00 Uhr
Mo, Di, Do 14 -17. 00 Uhr

und nach Vereinbarung

Alle Kassen, Privatkassen,
BG-Fälle

 

Aktuelles

3D-Röntgen (DVT):
Als einer der wenigen HNO-Praxen in Deutschland bieten wir Ihnen ein DVT-Röntgen. Diese neuartige Computertomographie zur Diagnostik von Nasen / Nebenhöhlen / Ohr / Zahn- und Kiefergelenkserkrankungen hat nicht nur eine deutlich geringere Strahlenbelastung (bis zu 99 %) als das normale CT, sondern ermöglicht eine bessere Diagnostik durch 3D Rekonstruktion.
Besonders bei Kindern ist die deutlich geringere Strahlenbelastung ein wichtiger gesundheitlicher Aspekt.

Lesen Sie hier mehr über DVT-Röntgen